Tandem-Führung an der East Side Gallery

Am 9. und 10. November 2019 bieten die Stiftung Berliner Mauer und die KünstlerInnen-Initiative der East Side Gallery zum 30-jährigen Jubiläum des Mauerfalls erstmalig gemeinsame Tandem-Führungen an. In 60 Minuten lernen Sie die Geschichte der East Side Gallery kennen und beschäftigen sich gemeinsam mit dem Kunstwerk eines/einer KünstlerIn an der East Side Gallery.

Eine weitere Tandem-Führung auf Deutsch findet um 12 Uhr statt.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen der Stiftung Berliner Mauer und Kulturprojekte Berlin.
Mehr Informationen finden Sie unter www.mauerfall30.berlin.

Sonntag, 10. November 2019
14.00 Uhr

Mühlenstraße 47 - 80
10243 Berlin

Treffpunkt:
Startpunkt der Führungen ist der Veranstaltungspavillon an der East Side Gallery.

Teilnahme kostenlos

Anmeldung erforderlich
https://mauerfall30.berlin/programm/tandem-fuehrungen-an-der-east-side-gallery/

Anmeldungen bis Freitag, 8.11.2019 12.00 Uhr über Kulturprojekte Berlin.

Tandem-Führung an der East Side Gallery

Am 9. und 10. November 2019 bieten die Stiftung Berliner Mauer und die KünstlerInnen-Initiative der East Side Gallery zum 30-jährigen Jubiläum des Mauerfalls erstmalig gemeinsame Tandem-Führungen an. In 60 Minuten lernen Sie die Geschichte der East Side Gallery kennen und beschäftigen sich gemeinsam mit dem Kunstwerk eines/einer KünstlerIn an der East Side Gallery.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen der Stiftung Berliner Mauer und Kulturprojekte Berlin.
Mehr Informationen finden Sie unter www.mauerfall30.berlin.

Sonntag, 10. November 2019
15.00 Uhr

Mühlenstraße 47 - 80
10243 Berlin

Treffpunkt:
Startpunkt der Führungen ist der Veranstaltungspavillon an der East Side Gallery.

Teilnahme kostenlos

Anmeldung erforderlich

Anmeldungen bis Freitag, 8.11.2019 12.00 Uhr über Kulturprojekte Berlin.

Flucht im geteilten Deutschland

Warum entschloss sich der Einzelne, die DDR zu verlassen? Wie überwand er die Grenze, und wie empfing ihn der “Goldene Westen”? Die Überblicksführung durch die Ausstellung „Flucht im geteilten Deutschland“ spannt den Bogen von der Entscheidung zum Verlassen der DDR bis zur gesellschaftlichen Eingliederung in die Bundesrepublik. Dabei werden wichtige politische Entwicklungen mit persönlichen Erfahrungen der Flüchtlinge und Ausgereisten in Beziehung gesetzt.

Logo BKM

Gefördert mit Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien zum 30. Jahrestag des Mauerfalls

Sonntag, 10. November 2019
15.00 Uhr

Marienfelder Allee 66/80
12277 Berlin

Teilnahme kostenlos

Anmeldung nicht erforderlich

Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Die Bernauer Straße war einer der Kristallisationspunkte der deutschen Teilung. Hier kann die Bandbreite der Folgen des Mauerbaus exemplarisch aufgezeigt werden: Die Zerstörung von Stadtraum und Lebenswegen, die Trennung von Familienangehörigen und Freunden sowie die Versuche, die Mauer zu überwinden.

Logo BKM

Gefördert mit Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien zum 30. Jahrestag des Mauerfalls

Sonntag, 10. November 2019
15.00 Uhr

Bernauer Straße 119
13355 Berlin

Teilnahme kostenlos

Anmeldung nicht erforderlich